Bericht

 

26.01.2020 Oberliga Vierkampf Turnierbillard

Heute am 26.01.2020 war der letzte Spieltag Karambol Billard BVNR Oberliga Vierkampf auf dem Matchbillard. Wir waren schon nach dem letzten Spiel, als wir am 19.01.2020 gegen Hilden spielten du mit 6 zu 2 gewannen, Mannschaftsmeister im BVNR.

 

Heute hatten wir dann das letzte offizielle Spiel in dieser doch sehr starken Liga. Mit einem verdienten 8 zu 0 Sieg gegen Xanten haben wir unseren Meistertitel nochmals unterstrichen.

 

Von den 10 bestrittenen Mannschaftswettkämpfen konnten wir 8 Begegnungen mit einem Sieg und 2 Begegnungen mit einem Unentschieden für uns verbuchen. Somit haben wir die Saison ohne eine Mannschaftsniederlage bestritten, was die kompakte Spielstärke der Mannschaft nochmals deutlich unterstreicht.

 

Andreas Schmidt ließ in der „Freien Partie“ seinem Gegner Stephan Schulz keine Chance und beendete mit einer Höchstserie von 299 Point die Partie in der 2. Aufnahme.

Ergebnis 300 zu 15 in 2. Auf. für Andreas Schmidt

 

Ich Martin Benstöm spielte gegen den stark auftretenden Herman Kleinpenning der bis zur 8. Aufnahme mit 77 zu 84 gegen mich im Einband führte. Ich beendete die Partie dann mit einer Schlussserie von 48 Points in der 9. Aufnahme. Es war mein stärkstes Spiel in dieser Saison.

Ergebnis 125 zu 106 in 9. Aufn. für Martin Benstöm

 

Roger Schinning spielte von Anfang an die Cadre 35/2 nur gegen sich selbst, da sein Xantener Gegner Wolfgang Pfitzner als Ersatzmann mitgereist war.

Ergebnis 250 zu 44 in 11 Aufn. für Roger Schinning

 

Sven Nabuurs tat sich schwer gegen den hervorragend aufspielenden Dietmar Rosens der in der 2. Aufn. schon mit über 100 Points im Cadre 52/2 gegen Sven führte. Sven jedoch konterte danach zuerst mit einer 98 Serie und in der Aufnahme danach mit einer 87 Serie die eigentlich die Partie hätte beenden sollen, wenn nicht ein schlechter Stoß die Serie beendet hätte. Beide Spieler kamen noch zwei weitere Aufnahmen an den Tisch, jedoch behielt Sven die besseren Nerven.

Ergebnis 181 zu 200 in 6 Auf. für Sven Nabuurs

 

Am verlängerten Wochenende 15. – 17. Mai 2020 findet die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft statt, an der wir als Landes-Mannschafts-Meister für den Landesverband Niederrhein starten werden.

 

Ein großes Dankeschön geht an unsere treuen Ersatzleute, dem Edelreservisten Martin Nockmann, Marcel Tavio und Otto Raster.

 

Wir bedanken uns sehr bei allen Mannschaften für die fairen Spielpartien, die gute Bewirtung und das freundschaftliche Spielklima.

 

Auch möchten wir uns bei unseren Frauen / Partnerinnen, den treuen Fans, den Zuschauern und allen Mitwirkenden bedanken, die es uns ermöglichen solch einen Spielbetrieb auf dem Niveau aufrecht zu halten.

 

sportliche Grüße

Martin Benstöm

Mannschaftsführer

Billardunion Nord
BVNR Oberliga Vierkampf

 

 

 

Bericht vom Spiel Billardunion Nord – BF Creidlitz-Coburg, 1. Bundesliga Mehrkampf, 13.04.2019

Am Samstag empfing die Billardunion Nord – Tabellensechster in der 1. Mehrkampfliga – die unmittelbaren Verfolger BF Creidlitz-Coburg zum für die Billardunion letzten Spiel der Saison im Vereinsheim an der Vogelheimer Straße.

Die Ausgangssituation war spannend: Mit einem Sieg oder einem Unentschieden konnte sich die Billardunion Tabellenplatz sechs und damit voraussichtlich den Verbleib in der ersten Bundesliga Mehrkampf sichern, bei einer Niederlage wäre man auf Schützenhilfe von Grün-Weiß Wanne, den Gegner der Coburger im Sonntagsspiel angewiesen. Da die Coburger in einer starken Besetzung antraten, war die Aufgabe für die Billardunion nicht einfach. In der Auftaktpartie im Einband gewann Martin Benstöm in Einband 100:78 gegen Manuel Ortmann. Danach mussten im Cadre 47/2 Andreas Schmidt gegen Arnd Riedel und im Cadre 71/2 Roger Schinning gegen Christian Dressel antreten. Es entwickelten sich umkämpfte Partien, zwischenzeitlich lagen die Coburger sogar knapp in Führung. Mit einer starken Schlussserie von 63 Punkten holte sich Roger den 150:75-Sieg und kurze Zeit darauf machte auch Andreas seinen letzten Punkt zum Endstand von 200:147. Damit gewann die Billardunion Nord mit 6:0 und sicherte sich damit den sechsten Tabellenplatz.  

Von links nach rechts:

Roger Schinning, Sven Nabuurs, Martin Benstöm, Martin Nockmann, Andreas Schmidt

Foto: Billardunion Nord

 

Abschlusstabelle

Platz Mannschaft Punkte Partien MGD BMED
1 BC Hilden 42 78:18 34,24 56,91
2 DBC Bochum 39 76:20 41,92 81,06
3 BC Grün-Weiß Wanne 30 57:39 30,37 41,47
4 ABC Merklinde 30 50:46 29,63 48,2
5 BG RW Krefeld 28 47:49 22,51 38,6
6 Billardunion Nord 18 48:48 22,84 29,56
7 BF Creidlitz-Coburg 12 32:64 23,17 33,23
8 BSC Merzenich 1970 9 23:73 18,14 30,03
9 BC Hilden 2 7 21:75 18,82 21,45

 

powered by Billardunion-Nord | Impressum.

Up ↑